homolka_reist

Nord – Süd – Achse

So, die Land Rover sind gelandet, heut morgen in Heraklion, Minoan Ferries sei dank, aber nicht nur.

Seit Freitag sind die fünf silbergrauen und der eine rote Wagen unterwegs, vom Main ans Mittelmeer, gesteuert von Enthusiasten aus der Reisebranche unter professioneller Aufsicht zweier Guides von Land Rover Experience. Ich durfte der Gang kurz vor der Einschiffung am Flughafen von Ancona beitreten, der Auftritt war schon recht imposant, ich glaube, dort wurde noch nie ein Journalist von einer derartigen Armada in Discover Greece Livreé abgeholt.

Auch im Hafen war das Aufsehen beträchtlich, irgend jemand von Land Rover Italia muss uns ebenfalls entdeckt haben, jedenfalls ist schon eine Anfrage bei Daios Cove eingegangen. Die würden nämlich auch gerne mal über Kreta düsen, wundert mich kein Bisschen!

Die Seefahrt über die Adria war ruhig und kurzweilig, die Nacht in der Luxuskabine fast zu kurz, genau wie der Tag am Festland. Von Igoumenitsa ging´s hinauf in die Berge, und, nach einem schnellen Souvlaki-Stopp hinunter nach Meteora. Dort MUSSTEN wir Photos machen, die einzigartigen Felsformationen geben einen spektakulären Hintergrund ab, erinnern ein wenig an versteinerte Elefanten Hinterteile…

Was uns beinahe einen Strich durch die knappe Zeitrechnung gemacht hätte war der Sonntagabendverkehr in Richtung Athen, der Eine oder die Andere zeigten leichte Anzeichen von Zweifeln. Völlig zu Unrecht, pünktlich um kurz vor knapp liefen wir in Piraeus ein. Nur der Besuch bei Coco-Mat, einem der Sponsoren musste dran glauben. Egal, auf ihren Matratzen werden wir heute Nacht im Daios Cove unsere morschen Knochen betten, die persönliche Erfahrung sollte würdiger Ersatz für den versäumten Besuch sein.

Dieser Beitrag wurde am 2015/04/27 um 14:34 veröffentlicht. Er wurde unter griechenland, land rover adventure greece, voreia ellada abgelegt und ist mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Nord – Süd – Achse

  1. Schöner Bericht, lieber Martin, efcharisto! Bis Sonntag wieder auf Kreta!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: